Vom Suchen und Finden

Vom 04. März bis Ende Juni 2011 werden im Steinhaus die Arbeiten von Diana Lausch unter dem Titel Vom Suchen und Finden zu sehen sein. Seit ihrer Kindheit pflegt sie die Liebe und Leidenschaft zur Malerei und lädt mit ihren Arbeiten aus lichtechten Druckfarben den Betrachter zum Träumen ein. Ihre Inspiration zieht sie aus dem Einfangen und künstlerischem Umsetzen von Erlebnissen, Emotionen und Impulsen aus Realität und Traum, wobei sich abstrakte mit bildhaften Inhalten in Bildern und Collagen vermischen.

Ihre Motivation für das Malen in Spachtel- und Mischtechnik ist für sie die Freude an der Freude Anderer. Hat sie ihre Ideen wie in einem Tagebuch auf Leinwand oder Kapaplatten gebannt, so entwickeln die fertigen Arbeiten durch den Betrachter immer neue Interpretationsschichten und gewinnen an Eigenleben.

Bereits seit 1994 besucht Diana Lausch regelmäßig Kurse zu Malerie, Aktzeichnen und Grafik. Mit ihrer Ausbildung als Gestaltungs-Technische-Assistentin und 2 Semestern als Gasthörerin Am Hügel in Erfurt untermauerte sie ihren künstlerischen Weg. Zahlreiche Ausstellungen in den vergangenen Jahren zeugen von einer stetigen Entwicklung, die nun auch im Steinhaus zu sehen sein wird.

Die Ausstellung hängt voraussichtlich bis 30. Juni 2011

Die etwas verspätete Vernissage findet am Dienstag, den 05. April 2011 ab 18:30 Uhr im hinteren Gastraum des Steinhauses statt.

| 29. Mai 2011 11:08 Uhr |

Hinterlasse eine Antwort